Löschzug Fahrzeuge Jugendfeuerwehr Links Mitmachen Kontakt Impressum
Startseite Fahrzeuge HLF 20/16

 

leerzeile
Startseite

Im Notfall...

Feuerwehr
112

Notarzt/Rettungsdienst
112

Krankentransport
19222


Intern Bereich



wuppertal_wurm


© Feuerwehr Wuppertal 2001 - 2018


 Hilfeleistungs-Löschgruppen Fahrzeug (HLF) 20/16

Das Fahrzeug ist für die Brandbekämpfung und die erweiterte technische Hilfeleistung wie folgt ausgestattet: Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 Liter Förderleistung pro Minute bei 10 bar Druck), 1.600 Liter Wassertank, 2 BM-Mehrzweckstrahlrohre, 4 Hohl-Strahlrohre, 1 Schaum-Schnellangriffspistole, 6 Überdruck-Atemschutzgeräte PA 94 mit Dräger-Bodyguard - davon 2 im Mannschaftsraum -, 4-teilige Steckleiter, 3-teilige Schiebleiter, Hebekissen, 1 Motorsäge, 2 Tauchpumpen, Kaminkehrerwerkzeug, Trennschleifer, Beleuchtungsgeräte, Kanaldichtkissen und ein Stromerzeuger 9 kVA(Watt). Desweiteren verfügt es über eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Seilwinde (Rotzler Treibmatic) mit einer nutzbaren Länge von 54 Metern und einer Zugkraft von 50 kN (=5 Tonnen). Hydraulisches Rettungsgerät (Schneidgerät [Schere], Spreizer und Rettungszylinder) sowie div. Zubehör, das dafür ebenfalls verlastet ist. Es verfügt weiterhin über einen fest eingebauten Lichtmast mit 2 x 1.500-Watt-Strahlern , Sprungrettungsgerät und einen Hochleistungslüfter .

Funkrufname:  Florian Wuppertal 27-HLF20-1
Kennzeichen:  W-6372 
Baujahr:  2006 
Leistung:  206 KW - 280 PS  
Fahrgestell:   MAN LE 14.280 4x4 BB 
Aufbau:  Schlingmann 
Besatzung:  1 Gruppe - 1:8
[ein Gruppenführer und acht FM (SB)]  
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 Liter Förderleistung pro Minute bei 10 bar Druck)
  • 1.600 Liter Wassertank
  • 2 BM-Mehrzweckstrahlrohre, 4 Hohl-Strahlrohre
  • 1 Schaum-Schnellangriffspistole
  • 6 Überdruck-Atemschutzgeräte PA 94 mit Dräger-Bodyguard
  • 4-teilige Steckleiter, 3-teilige Schiebleiter
  • Hebekissen
  • 1 Motorsäge
  • 2 Tauchpumpen
  • Kaminkehrerwerkzeug
  • Trennschleifer
  • Beleuchtungsgeräte
  • Kanaldichtkissen
  • Stromerzeuger 9 kVA(Watt)
  • Seilwinde (Rotzler Treibmatic) - nutzbare Länge: 54 Metern - Zugkraft von 50 kN (=5 Tonnen)
  • Hydraulisches Rettungsgerät (Schneidgerät [Schere], Spreizer und Rettungszylinder) inkl. div. Zubehör
  • Lichtmast mit 2 x 1.500 kVA(Watt) Strahlern - fest eingebaut
  • Sprungrettungsgerät
  • Hochleistungslüfter .